Stufenbericht 07 Pfadisli

Schon wieder ist ein Pfadijahr vorüber, welches sehr abwechslungsreich und lustig war. Auch wenn wir nicht immer sehr viele Pfadisli an den Übungen begrüssen konnten, waren die Samstage trotzdem immer spassig und die wenigen Mädels waren mit vollem Elan dabei.

Natürlich begann das Pfadijahr 2007 wieder mit dem Badeplausch in Chur. Darauf folgte, nach ein paar Samstagnachmittagen, schon bald das mal etwas andere Pfila in Fläsch, welches wir wie immer mit den Pfadern, aber diesmal auch mit den Bienli & Wölfli und anderen Pfadis aus der Region verbringen durften.

In Arth Goldau verbrachten wir das Sola unter dem Thema „Zigeuner“. Da es ziemlich heiss war und der See nicht weit entfernt, kamen wir auch öfters zu einer erfrischenden Abkühlung. Zum Glück hatten wir das Gummiboot dabei, und so kam es auch das ein oder andere Mal zu einer Schlacht, wer denn nun mit hinausfahren durfte. Während sich auf dem Boot gewisse Pfadislileiterinnen sonnen wollten, wurden diese einfach kurzerhand ge-kentert... ;-)

Nach dem Sola und ein wenig Ferien starteten wir nochmals mit Vollgas ins letzte Quartal. Neben den normalen Samstagsübungen fand noch das Sommernachtsfest statt. Danach neigte sich das Jahr auch schon bald dem Ende zu. Mit „Chranza“, „Samichlaus“ und der Waldweihnacht verabschiedeten wir uns endgültig von unserem spannenden, erlebnisreichen Pfadijahr und freuten uns damals schon, wenn es wieder heisst: „Allzeit Bereit“!!!!

Von Céline Looser v/o Nala

22.01.2011, 14:47:39